Immunsystem

Die GESUNDHEIT ist das höchste Gut!

Sie haben nur eine Gesundheit, also schützen Sie sie bestmöglich!

Gesundheit Check

Wie Sie das auf vollkommen natürliche Weise können, das erfahren Sie auf dieser Seite!

Was hat alles Einfluss auf unsere Gesundheit?

Ernährung | Vitamine | Mineralstoffe | Fettsäuren | Umwelteinflüsse
Chemie | Stress | Bewegungsmangel | Rauchen | Alkohol | Viren & Bakterien

Gesundheit ist das höchste Gut - Belastungen für unsere Gesundheit

Hilfe, mein Körper spricht mit mir...
doch wir können (oder wollen) ihn einfach nicht verstehen!

Ihr Körper spricht mit Ihnen... aber auf einer Kommunikationsebene, wie er es kann.
Er sendet Signale aus seinem Körper heraus... in seiner eigenen Sprache.

Was sind dass denn für Signale, die Ihnen Ihr Körper senden kann?

  • Abgeschlagenheit
  • Müdigkeit
  • Konzentrationsschwäche
  • Schlafstörungen
  • Unwohlsein
  • Gereiztheit
  • Bindegewegsschwäche (Cellulitis, Faltenbildung, Schwangerschaftsstreifen, Krampfadern)
  • Hautprobleme (Ekzeme, Neurodermitis, Akne, Pilzerkrankungen)
  • Gelenk- und Gliederschmerzen
  • erhöhte Entzündungsbereitschaft
  • Abszesse
  • Allergiebereitschaft
  • Karies
  • Osteoporose
  • Kopfschmerzen
  • Magenbeschwerden
  • Kreislaufprobleme
  • Herzrhythmusstörungen
  • Bluthochdruck
  • uvm.

Was machen die Menschen, wenn sie solche Beschwerden haben?

Sie gehen zum Arzt, und der verschreibt dann ein oder mehrere Medikamente.

Doch hier liegt das große Problem!
Der Arzt geht nicht an die Ursache, sondern unterdrückt nur die Symptome!

Die URSACHE sollte aber beseitigt werden, damit Ihr Körper sich wieder erholen kann!

erst ab 70 Prozent Fehlfunktion meldet sich der Körper

Sie haben nur EINE Gesundheit, also sollten Sie sie viel mehr schützen als zum Beispiel Ihr Auto und dafür sorgen, dass sie Ihnen niemals verloren geht!

Bei Ihrem Auto machen Sie das, obwohl Sie es einfach ersetzen können, wenn es kaputt ist.

DAS GEHT BEI IHREM KÖRPER NICHT!

Wir werden mit 100% Organfunktion geboren - erst wenn 70% Fehlfunktion vorliegt, meldet sich Ihr Körper!

Unser Immunsystem ist unser Darm!

Gesundheit Immunsystem

Unser Darm ist für die Aufnahme lebenswichtiger Vitaminen und Nährstoffen aus unserer Nahrung zuständig. Diese Aufnahme funktioniert aber nur unter gewissen Voraussetzungen und nur in einem basischen Milieu.

70% aller Immunzellen befinden sich im Dünn- und Dickdarm. Knapp 80% aller Abwehrreaktionen laufen im Darm ab.

Daher ist der Darm ein extrem wichtiger Teil unseres Immunsystems. Ist der Darm gesund, sind wir besser gegen die unterschiedlichen Krankheiten geschützt.

Im Darm entscheidet sich: Gesundheit oder Krankheit!

Der Darm eines Erwachsenen ist ungefähr 7 bis 8 Meter lang und besitzt eine Oberfläche von 400 bis 500 sagenhaften Quadratmetern! Das entspricht einer Größe in etwa von 2 Tennisplätzen!

Damit der Darm in unseren Körper passt, legt er sich in Falten und besteht auf vielen Millionen Darmzotten.

Wir benötigen diese unglaublich große Fläche, da sie für unsere Gesundheit von elementarer Bedeutung ist:

Darmzotten

Einerseits gibt es die Darmflora, die aus einer Lebensgemeinschaft von bis zu 100 Billionen Mikroorganismen besteht, die das innere Milieu im Darm prägen. Zum anderen sitzen auch noch 70 % aller Abwehrzellen des Körpers im Darm. Damit bildet der Darm mit seiner riesigen Fläche das Zentrum unseres Immunsystems.

Damit Sie sich die Dimension unseres Darms und unseres Immunsystems vorstellen können, hier 2 Tennisplätze, die er einnimmt, wenn man ihn auseinanderklappen würde:

Warum werden heute deutlich mehr Menschen krank, obwohl die Medizin ja schon so weit fortgeschritten ist?

Lassen Sie mich Ihnen dazu einmal einen kleinen Vergleich aufzeigen:

AUTO

Warnlampe leuchtet auf:

Werkstatt wir aufgesucht und/oder die Ursache wird repariert/behoben.

Ergebnis: Ursache behoben, alles wieder ok.

KÖRPER

Schmerzen treten auf:

Arztbesuch / Schmerztablette wird verodnet.

Ergebnis: Die Tablette kappt die Verbindung zwischen Schmerz und Gehirn - Schmerzen unterdrückt, Ursache und Schmerzen aber eigentlich nach wie vor vorhanden.

AUTO

Motorschaden:

Werkstatt wird aufgesucht und ein Ersatzmotor gekauft und eingebaut.

Ergebnis: Ursache behoben, Wagen wieder ok.

KÖRPER

Bluthochdruck:

Arztbesuch / Tabletten werden verschrieben und eingenommen.

Ergebnis: Blutdruck sinkt, aber die Ursache für den Bluthochdruck ist nach wie vor vorhanden.

AUTO - TÜV

Alle 2 Jahre:

Alle 2 Jahre schaut der TÜV sich unsere Fahrzeuge an, ob sie noch verkehrstauglich sind. Werden Mängel festgestellt, müssen diese behoben werden, sonst wird das Auto aus dem Verkehr gezogen.

Ergebnis: Mängel beheben, Wagen wieder fahrbereit.

MENSCH - CHECK UP

Man geht immer erst zum Arzt, wenn's zu spät ist:

Wenn man alle 2 Jahre zum "TÜV" müsste und wirklich auf Herz und Nieren durchgecheckt werden würde und dann, wenn Mängel festgestellt werden würden, man einen kräftigen Tritt in den Hintern bekäme und die Mängel beseitigen müsste, dann würde es der Menschheit sehr viel besser gehen!

Ergebnis: Zivilisationskrankheiten ade!

Kein Mensch würde auf die Idee kommen, etwas über die Warnlampe zu kleben, damit man sie nicht mehr sieht!

Bei unserem Körper machen wir aber genau das, obwohl wir nicht mal eben so Teile wie beim Auto austauschen können, wenn sie kaputt sind! Wir unterdrücken die Symptome mit Tabletten und Chemie, und verschließen unsere Augen vor dem, was der Körper zu uns sagt.

Denn JEDE Krankheit hat eine Ursache, die es zu beseitigen gilt. Aber unsere "moderne" Medizin unterdrückt lediglich die Symptome und bekämpft meist nicht die Ursachen.

Das ist, nebenbei bemerkt, für die Milliarden-Industrie auch sehr viel profitabler.

In der ersten Hälfte des Lebens opfern wir unsere Gesundheit,
um so viel Geld wie möglich zu scheffeln...

Und in der zweiten Hälfte des Lebens geben wir das hart erarbeitete Geld aus, um unsere verlorene Gesundheit wiederzuerlangen
(sofern dieses dann überhaupt noch möglich ist).

Warum müssen wir erst krank werden, um den Wert unserer Gesundheit schätzen zu lernen???

Durch Ihr bisheriges Verhalten sind Sie zu dem geworden, der Sie jetzt sind.

Sie können Ihren (Gesundheits-) Zustand aber auch selbst wieder ändern!

Stärken Sie Ihre Gesundheit und Ihr Immunsystem!

gesunde Ernährung DGE

Die hausgemachten Probleme der heutigen Ernährungssituation

Durch unsere heutige, ungesunde Ernährung fehlen uns oft viele wichtige Nährstoffe und Vitamine!

All diese Probleme haben sich in den letztem 30, 40, 50 Jahren hochgeschaukelt, und wir leben mittendrin.

Sie können sich jetzt selbst bitte einmal die folgende Frage beantworten:

Wird das in Zukunft besser, so bleiben, oder wird es sich noch weiter verschlechtern?

Stern - Massentierhaltung und Tierquälerei - Dieses Huhn legt Ihr Ei

Quelle: stern.de

Der Spiegel Designer Food - Gen-Produkte erobern den Markt

Quelle: spiegel.de

Design-Food: Der Mensch spielt Gott und versucht die Produkte so ertragreich wie möglich zu machen

Maximaler Profit zu Lasten der Qualität!

Früchte werden bereits geerntet, noch ehe sie ausgereift sind. Sie werden nicht frisch geerntet, sondern roh!

Sie würden sonst auf den langen Transportwegen verderben. Ihnen fehlt somit die letzte extrem wichtige Reife, wo sie von der Mutterpflanze noch alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe mit auf den Weg bekommen würden!

Sie werden begast, damit wir ein schönes Produkt haben, aber der Inhalt fehlt halt.

Die Pflanze gibt in der letzten Phase ihres Lebens die volle Power (meist 4 Wochen, ehe die Früchte abgeworfen werden) in ihre Früchte, bevor sie dann die Blätter verliert, weil der Winter kommt.

Ok, dann bekommen die Menschen halt nicht mehr die Nährstoffe, die sie brauchen, aber HEY, die armen Unternehmen brauchen doch den Profit?!

Und wenn die Menschen dadurch immer kranker werden und einige auf der Strecke bleiben, was solls... Hauptsache der Profit stimmt!

Lebensmittel Tabelle Vergleich früher und heute

Ich würde mich mehr auf das Natürliche verlassen,
als auf das, was der Mensch versucht durch seine Profitgier zu erarbeiten!

Die Folgen der Profitgier der Menschen durch nährstoffarme Lebensmittel

  • ansteigende Krankheitsraten
  • sinkende Vitalität
  • uvm.

Diese Dinge beobachten wir nicht erst seit gestern, sondern schon seit 50 bis 70 Jahren!

Es ist an der Zeit, selbst etwas für
die eigene Gesundheit zu tun!

Sie merken, dass Sie schon lange nicht mehr so fit und gesund wie vor einigen Jahren sind?

Sie haben schon das eine oder andere "Wehwehchen"?

Dann spricht Ihr Körper bereits mit Ihnen!

Vielleicht ist Dein Körper auch schon ein wenig aus der Form gekommen?

All das sind Signale, die Ihnen Ihr Körper sendet!

Ihr Körper ist sauer! Im wahrsten Sinne des Wortes!

Was macht unsern Körper sauer?

Zucker

ZUCKER (Mehl, Stärke): Deutschland ist der zweitgrößte Zuckerkonsument der Welt!

Wenn Sie sich mal Ihre aktuelle Ernährung genauer betrachten, werden Sie feststellen, dass Sie extrem viel Zucker bzw. Kohlenhydrate zu sich nehmen!

Sobald Sie Kohlenhydrate konsumieren, entsteht extrem viel Säure.

Zudem macht Zucker süchtig nach mehr!

Stress

STRESS: Stress entsteht nicht nur auf dem Weg zur Arbeit durch den Verkehr.

Stress ist alles, was Sie belastet.

Allein schon wenn Sie Ihr Handy aufnehmen, entsteht eine Art von Stress. WhatsApp & Co... Millionen von Signalen müssen verarbeitet werden.

Sport

SPORT: Auch Sport kann Stress für den Körper sein.

Durch Sport übersäuert der Körper.

Sie kennen das, wenn Sie plötzlich einen Muskelkater bekommen.

Dann ist der Muskel ganz einfach übersäuert.

 

Medikamente

MEDIKAMENTE: Der Medikamentenkonsum geht steil nach oben!

Die Industrie sagt uns heute schon, nimm doch morgens einfach schon ne Schmerztablette, damit Du am Nachmittag keine Schmerzen bekommst.

Immer mehr Medikamente werden verschrieben und eingenommen.

Teilweise Medikamente gegen die Nebenwirkungen anderer Medikamente!

Die Kosten für ernährungsbedingte Krankheiten der Krankenkassen belaufen sich in Deutschland auf etwa 80 bis 100 Milliarden Euro pro Jahr!

Allein für Diabetes (Zuckerkrankheit) werden weltweit jährlich 800 Milliarden Euro ausgegeben!

Die Zahlen sind nicht nur volkswirtschaftlich gesehen erschreckend, sondern dahinter verbergen sich gesundheitliche Probleme von Millionen Menschen, die an chronischen Erkrankungen wie Arteriosklerose, Krebs, Rheuma, Multiple Sklerose oder Diabetes leiden.

DRAMATISCH: Heutzutage ist es eine Seltenheit geworden, an Altersschwäche zu sterben! Die meisten Menschen sterben an ihren Krankheiten!

Todesfälle durch Krankheiten

FAKTEN!

  • 25 Millionen Allergiker in Deutschland
  • davon 4 Millionen Neurodermitiker

Es gibt kausale Zusammenhänge zwischen Allergieexplosionen und Umweltbelastungen!

In der ersten Hälfte unsere Lebens geben wir Geld aus, um uns krank zu machen, und in der zweiten Lebenshälfte geben wir Geld aus, um uns (vielleicht wieder) gesund zu machen.

Warum achten Sie nicht gleich von vornherein darauf, gesund zu bleiben, dann geht's Ihnen sehr viel besser, haben ein viel vitalvolleres Leben und kommen sehr viel besser klar!

Helfen Sie Ihrem Körper, mit all diesen Dingen besser fertig zu werden!

Durch eine GESUNDE Ernährung!

Das Problematische ist nur, dass wir eine gesunde Ernährung heute nicht mehr in dem Maße bekommen, wie wir sie benötigen oder die Nährstoffe einfach nicht mehr enthalten sind.

Gesunde Ernährung enthält immer ausreichend natürliche Vitamine und Mineralstoffe!

Durch eine gesunde Ernährung und Versorgung des Körpers mit allen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen stärken Sie Ihr Immunsystem und verhindern viele der sogenannten "Zivilisationskrankheiten"!

 Gib dem Körper alles, was er braucht - und er wird sich selbst helfen! 

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt:
650 Gramm Obst und Gemüse am Tag!
(siehe Grafik der DGE weiter oben)

Das Problem ist, dass niemand so viel Obst und Gemüse am Tag isst!

650 Gramm / Tag = ca. 20 Kilo im Monat!

Ganz abgesehen von den Kosten... Was kostet EIN Kilo Obst?

3 bis 6 Euro!

20 Kilo bei einem durchschnittlichen Preis von 4,50 Euro = 90 Euro mtl. nur für Obst und Gemüse FÜR EINE PERSON!

Doch Obst und Gemüse enthalten eben die lebenswichtigen Vitamine und Nährstoffe, die für ein starkes Immunsystem und eine gute Gesundheit sorgen.

Gesunde Ernährung = Vitamine und Mineralstoffe!

DOCH ACHTUNG!
Vitamine sind nicht gleich Vitamine!
Und Mineralstoffe sind nicht gleich Mineralstoffe!

Wenn es also durch unsere Nahrung nahezu unmöglich ist, den lebenswichtigen Bedarf an Vitaminen und Mineralien zu decken, dann muss man auf NATÜRLICHE Vitamine & Mineralstoffe zurückgreifen.

Aber natürlich und hochwertig müssen sie sein!

Alles aus dem Discounter können Sie gleich in die Toilette werfen oder Ihr Geld lieber gleich verbrennen, dann haben Sie zumindest ein kleines, wärmendes Feuerchen für Ihr Geld. Warum, das erkläre ich Ihnen gleich anschließend.

Vitamine

Obst und Gemüse

Mineralstoffe

Gesunde Lebensmittel

Das Vitamine wichtig sind, weiß heute schon jedes Kind. In der 60er/70er Jahren wurden im Schulsystem sogar die Vitamine A, C und E eingeführt um gewisse gesundheitliche Probleme auszumerzen.

Weltweit gab es eine riesige Propaganda für die ACE Vitamine! Daher kommen auch die ACE Säfte, die Sie bestimmt schon einmal im Supermarkt gesehen haben.

Vitamin A, C und E wurden als das Beste überhaupt angepriesen... man altert nie wieder... ACE sind die besten Vitamine überhaupt... riesige Kampagnen wurden weltweit gestartet.

Aber alles über die Synthetik! Künstlich hergestellte und zugesetzte synthetische Vitamine.

Kleine Anmerkung: Bevor ich NICHTS nehme, dann nehme ich lieber die synthetischen Vitamine. Aber wenn ich die Wahl habe - und die hat heute JEDER - dann würde ich IMMER die natürlichen Vitamine 1000-mal vorziehen!

Das Beste ist immer noch die Biologie, also die natürlichen Vitamine, weil die biologischen Stoffe dem Körper artverwand sind.

Im Biologischen habe wir nicht nur das Vitamin, sondern auch Bioflavonoide und Polyphenole.

Bioflavonoide, auch Flavonoide genannt, sind sekundäre Pflanzenstoffe.

Das können Sie sich ungefähr so vorstellen:

Eine Pflanze wächst und hat einen Innenkreis und einen Außenkreis.

So wie wir die Haut haben, hat die Pflanze auch eine Haut und sie schützt sich durch ihre Haut vor vielen Umwelteinflüssen, wie z.B. Sonnenstrahlung und vielen Dingen, die von außen entstehen, damit das Wachstum nicht gestört wird.

Und genau diese Stoffe können wir mit aufnehmen, um letztendlich unseren Organismus in die richtige Richtung zu bringen und zu halten!

NATUR vs. SYNTETIK

Die Vitamine aus dem Discounter sind alle synthetisch hergestellt.

Auch hier spielt der Mensch wieder Gott und versucht gerade mal seit 50 Jahren, Vitamine und Mineralstoffe synthetisch herzustellen... Warum synthetisch? Weil's DEUTLICH billiger ist und sehr viel mehr Profit bringt!

Wem würden Sie mehr vertrauen, einem Menschen, der gerade einmal seit wenigen Jahren versucht die Natur "nachzubauen" oder der Natur selbst, die schon seit vielen Jahrtausenden Erfahrung hat und uns alles in bester Qualität bereitstellt?

Synthetik

1g Vitamin C

1g synthetisches Vitamin C wirkt Hoch 1

Biologisch

1mg Vitamin C

1mg natürliches Vitamin C wirkt Hoch 10!

1mg ist ein 1000tel von einem Gramm.

1mg natürliches Vitamin C x 10 x 10 x 10 x 10 x 10 x 10 x 10 x 10 x 10 x 10

Das ist eine milliardste Wirkung! Da hat man eine viel höhere Potenz in dem Bereich!

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung sagt: 650 Gramm Obst und Gemüse am Tag!

NATUR PUR!

Die Natur hat noch einen gigantischen Vorteil!

Jedes Jahr überleben nur die Stärksten!

Im Winter sterben die Pflanzen ab und das Erbe wird weitergegeben an die nächste Generation.

Diese wird sich anpassen, an die Umwelteinflüsse, die da sind.

Ich vertraue mehr der jahrtausendalten Biologie, als den sehr schnell überheblichen Menschen, die sehr schnell meinen alles besser zu können, als die Natur.

Polyphenole

Polyphenole wirken:

  • vor UV Strahlen
  • antioxidativ
  • antibakteriell
  • antiviral
  • antifungal
  • entzündungshemmend
  • gefäßstärkend
  • blutdruckregulierend
  • krebsvorbeugend
  • hormonell

Allein der Brokkoli enthält viele Stoffe, die krebsvorbeugend sind.

All diese Eigenschaften sind EXTREM wichtig für den Körper! Aber auch unbedingt in ausreichender Form!

650 Gramm Obst und Gemüse am Tag

Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 650 Gramm Obst und Gemüse

Nachteile vom frischen Obst und Gemüse:

Sie müssen alle 2 Tage frisch einkaufen, weil die Lebensmittel sonst sehr schnell verderben.

Übrigens: Je kleiner die Frucht, umso gehaltvoller die Nährstoffe!

Je größer die Frucht, desto mehr Wasser ist enthalten (Beispiel Wassermelone).

Zusätzlich dazu, dass ich alle 2 Tage einkaufen gehen muss... ich muss das ganze Obst auch essen!

Also das, was ich 30 Jahre nicht gemacht habe, dass muss ich jetzt auf einmal machen.

Wer isst denn überhaupt so viel Obst und Gemüse?

Kaum einer macht das!

Die Masse der Menschen essen kein Obst und Gemüse in ausreichender Menge!

Sie haben es in den letzten 20/30 Jahren einfach nicht mehr gelernt haben.

Alles geht immer mehr in Richtung Fast-Food und kaum einer kocht heute noch selbst und frisch.

Das einzige, was jemand heute wahrscheinlich noch an Salat kennt, ist das, was er auf einem Hamburger isst.

Das, was man 30 jahrelang nicht gemacht hat, das soll man jetzt auf einmal machen?

Das schafft der Mensch nicht.

Eine Gewohnheit zu ändern fällt den meisten Leuten extrem schwer!

Woraus besteht der menschliche Körper?

Zusammensetzung des menschlichen Körpers

65% besteht der menschliche Körper aus Wasser... also muss man auch viel Wasser trinken, damit der Stoffwechsel ordentlich funktionieren kann.

20% Eiweiß - Wo ist denn im Körper das Eiweiß? Im Muskelgewebe! Im Gehirn, in verschiedenen Bereichen!

10% Fett

4% Mineralstoffe

1% Kohlenhydrate

 

Wofür brauchen wir diese ganzen Stoffe?

In jeder Sekunde verliert der Mensch etwa 70 Millionen Zellen, die gleichzeitig vom Körper neu geschaffen werden müssen. Und dafür braucht er die sogenannten Mikronährstoffe.

Mikronährstoffe sind:

  • Vitamine
  • Mineralien
  • Fettsäuren

Wenn der Körper nicht die notwendigen Mikronährstoffe bekommt, dann wird er auf Dauer erheblichen Schaden nehmen!

Wie lange kann ein Mensch ohne die lebenswichtigen Vitamine, Mineralien und Fettsäuren überleben?

Wie lange kann man ohne Vitamin C überleben?

MAXIMAL 3 Monate!

Was passiert dann?

Der Körper zersetzt sich innerlich... das kennt man aus der Schiffsmythologie... früher gab's Geisterschiffe und da hat man gesehen, dass die Leute auf dem Wasser elendig verbluteten innerlich - aus jeder Öffnung des Körpers kam Blut heraus - Vitamin C Mangel ist seitdem ein fester Begriff: SKORBUT oder auch (Vitamin) C-Avitaminose genannt.

Danach hat man die sämtliche Schiffe damals mit Kohlarten ausgerüstet, damit über diesem Weg die Seeleute Vitamin C zuführen konnten und niemand mehr an Skorbut verstarb.

 

MERKE: DIE GESUNDHEIT IST DAS HÖCHSTE GUT!

Holger Korsten Geundheits- und Ernährungs-Coach

Sie sehen also, wie enorm wichtig eine gesunde Ernährung ist, um Krankheiten zu vermeiden oder gar eventuell zu heilen.

Ich könnte jetzt noch stundenlang so weitermachen, aber dazu erzähle ich Ihnen mehr in meinem persönlichen Gesundheits- und Ernährungscoaching!

Vereinbaren Sie jetzt gleich mit mir einen Termin, wenn Ihnen Ihre Gesundheit etwas wert ist!

Erfahren Sie, welche hochwertigen, biologischen Vitamine und Mineralien Ihrer Gesundheit am besten tun und buchen einen Gratis-Beratungstermin bei mir!

GESUND | FIT | SCHLANK durch gesunde Ernährung!

Scroll to Top